Veranstaltungen

Erste Hilfe leisten zu können ist wichtig! Die Angst davor zu verlieren etwas falsch zu machen sollte jedem so früh wie möglich genommen werden. Und so beschlossen bereits 2017 die Lehrer der Grundschule Marienwerder zusammen mit dem Förderverein regelmäßig alle 2 Jahre einen Erste-Hilfe-Kurs an der Schule zu finanzieren und durchzuführen. Beim ersten Mal waren es noch die Johanniter, die in der damaligen 5. und 6. Klasse den Schülern die grundlegenden Maßnahmen für den Ernstfall zeigten. Nun, nach zwei Jahren, stießen wir auf das Projekt des Vereins Pépinière e.V. aus Frankfurt (Oder): „Jeder kann ein Held sein“. Mit ihren Projekten möchten sie dazu beitragen, lebensrettende Erste-Hilfe-Kenntnisse kostenlos zu verbreiten und mehr Aufmerksamkeit für ein sozialeres, gemeinschaftlicheres Miteinander zu generieren. Und so kam es, dass 6 Medizinstudenten vom 11.03.19 bis 13.03.19 an die Schule nach Marienwerder kamen.

Am 20. Dezember 2018 wurde wieder aus der Turnhalle in Marienwerder eine Konzerthalle: Das alljährliche vorweihnachtliche Schulkonzert, das „Klingelingeling“, fand zum 6. Mal statt!

Vor dem Konzert hatten die Gäste die Möglichkeit gebastelte Sachen bzw. Leckereien der Klassen auf dem Weihnachtsmarkt käuflich zu erwerben. Der Förderverein übernahm wieder die Versorgung. Leckere Waffeln, Bratwürste und Glühwein wurden vor, während und nach dem Konzert angeboten.

Am 20.06.2018 war es wieder soweit und die Grundschule Marienwerder lud Eltern und Interessierte zum Tag der offen Tür ein.

Herr Ziemann bedankt sich im Namen des gesamten Lehrerteams für die Unterstützung und den Kindern und ihren Familien eine frohe Osterzeit! Wir freuen uns schon auf den Schuljahresendspurt mit dem Höhepunkt am 01.06.2018, den ersten Highland Games an unserer Schule! Die Planungen dafür laufen schon auf Hochtouren!

 

Am 1. Dezember 2018 fand der alljährliche Weihnachtsmarkt der Gemeinde Marienwerder statt, bei dem auch der Förderverein der Grundschule mit einem Waffel- und Bastelstand vertreten war.

Das Wetter an diesem Tag war wohl zu trüb, sodass die Besucher (leider) auf sich warten ließen. Schade, denn die Organisation/Vorbereitungen, die hinter solchen Veranstaltungen stecken, sieht leider niemand…und wir lassen sie uns nicht anmerken!

Mit der Ankunft des Weihnachtsmannes kamen dann doch noch Besucher. Wir hoffen, dass wir den anwesenden Kindern ein wenig Freude mit den vorbereiteten Bastelangeboten machen konnten. Dem Weihnachtsmann und seinem Elf haben unsere Waffeln auf jeden Fall geschmeckt!

Am 16.06.17 kamen wir der Einladung des KSB nach und fuhren mit den Klassen 2 und 6 zum „Tag des Sports“ nach Eberswalde ins Fitolino.