Förderverein der Grundschule Marienwerder e.V.

Unser Förderverein der Grundschule Marienwerde bietet Eltern und Förderern eine Plattform, um an der Gestaltung des Schullebens mitzuwirken. Unser Ziel ist es, unsere Schule mit Finanz-, Sachmitteln und Dienstleistungen so zu unterstützen, dass ein motivierendes und attraktives Lernumfeld für unsere Kinder geschaffen wird. Auch die Förderung und Pflege der Beziehungen und der Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern liegt uns am Herzen.

Hier einige Beispiele des Engagement unseres Fördervereins:

Spendenlauf

 

Am Mittwoch, dem 26.04.2017, fand bei sonnigem Frühlingswetter auf dem Sportplatz von Freya Marienwerder zum zweiten Mal ein Spendenlauf der Grundschule Marienwerder statt. Unterstützt wurden wir bei der Organisation und Durchführung tatkräftig durch viele Eltern und durch den Förderverein unserer Schule. Moderiert und motiviert wurden die Läufer durch Anja Berg. Unsere Schüler waren im Vorfeld fleißig auf Sponsorensuche! Sie baten bei den unterschiedlichsten Firmen aus unserer Region um eine Spende. Natürlich gab es auch zahlreiche Spenden aus dem Kreis der eigenen Familie. Die Spender erklärten sich bereit einen festgelegten Betrag pro gelaufener 400m Runde zu spenden. Der Erlös geht in diesem Jahr zu je zwanzig Prozent an das Kinderhospiz in Berlin-Pankow und an die Kindernachsorgeklinik in Wandlitz. Vom restlichen Erlös wollen sich unsere Schulkinder bei der diesjährigen Schulfahrt zum Groß Väter See einige Angebote finanzieren. Die meisten Runden erliefen in einer Stunde Simon aus der 3. Klasse und Jamie aus der 4. Klasse. Sie schafften 29 bzw.28 Runden. Eine ganz starke sportliche Leistung!!! Allen fleißigen Läufern, Spendern und Helfern ein herzliches Dankeschön für das Gelingen des Spendenlaufes!

Frühjahrsputz

 

Die ersten warmen Tage des Jahres konnten wir nun schon genießen, also hieß es jetzt: Es ist Zeit für den FRÜHJAHRSPUTZ an der Grundschule in Marienwerder! Also wurden am 31. März 2017 die Klassenräume, Gärten und Schulhof gefegt und geputzt. Dem Aufruf an die Eltern, Blumenspenden mitzugeben, kamen die Kinder mit zahlreichen verschiedenen Frühjahrsblühern nach. So konnte der neu angelegte Grillplatz neben dem Holzhäuschen bepflanzt werden. Es blieben noch genug Pflanzen für den Vorgarten der Schule übrig. Die Holzbänke wurden eingeölt, damit sie wieder schick aussehen. Heizkörper und andere wenig genutzt Ecken wurden entstaubt und geputzt! Jeder packte mit an und alle hatten dabei auch Spaß! Am Ende des Tages schmückte ein Meer aus bunten Blumen die Schule …und schmückt sie immer noch! Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen Helfern und Sponsoren des Frühjahrsputzes und auch der Anlage der Grillecke bedanken. Hervorzuheben sind hierbei: „Jockel“ der Hausmeister mit seinen Helfern, Fr. Schellner, Hr. Schalo, Hr. Ertel, u.s.w.

neues Holzhaus

 

Der vor Jahren liebevoll angelegte, aber nun vernachlässigte Schulgarten hinter dem „grünen Klassenzimmer“ sollte weichen! Nachdem der Förderverein der Grundschule Marienwerder bereits im Herbst 2016 die Finanzierung und noch im Dezember den Aufbau (mit vorheriger Pflasterung des Unterbaus) übernahm, stand nun noch für das Frühjahr 2017 die Gestaltung der Außenanlage mit Grillplatz und Innenausstattung des Hauses an: Bei dem Frühjahrsputz bepflanzten die Kinder der Schule fleißig das Gelände. Frau Schellner strich das Haus mit Holzschutzfarbe. Firma Dachdeckerei Schalo verpasste dem Haus ein langlebiges Dach mit Rinne. Mit einem kleinen Arbeitseinsatz wurde dann der Grillplatz ausgeschachtet und mit Holzspänen aufgefüllt. Ein Grillkamin wurde an einem festen Platz aufgestellt und gestrichen. Einem künftigen Grillabend steht nun nichts mehr im Wege. Der Mehrzweckraum des Hauses wurde soweit ausgestattet, dass Arbeitsflächen und Regale angeschafft und eingebaut wurden. Neue Sandwichmaker und Waffeleisen stehen jetzt für zukünftige Kuchenbasare zur Verfügung. Der kleinere Raum wurde mit Regalen ausgestattet, welche für die Hofpausen-Spielgeräte genutzt werden. Wir bedanken uns für die Unterstützung dieses Projektes bei allen Helfern, hoffen auf die Langlebigkeit und überlegen jetzt schon, welches unser Nächstes werden soll!

Natur-Marathon 2017

 

Der bereits 13. Marathon fand am 11. März 2017 statt. Uns war aus den Vorjahren durchaus bewusst, dass die Konkurrenz groß sein wird! Das schreckte die Kinder der Grundschule, und auch aus der KITA „Mäusestübchen“, nicht ab, sich voller Enthusiasmus in die Meldeliste eintragen zu lassen. Die vorherigen Trainingseinheiten wurden in der Sport-AG bzw. in der Freizeit durchgeführt. Insgesamt nahmen 56 Schulkinder und 7 KITA-Kinder am Lauf teil …und alle kamen durchs Ziel! Das Ergebnis kann sich sehen lassen: In den unterschiedlichen Altersklassen wurde 2 x der Erste Platz, 8 x der Zweite Platz und 5 x der Dritte Platz durch unsere Läufer belegt! Jeder Teilnehmer bekam eine Urkunde und eine Medaille – egal welchen Platz man belegte. Die Läufer der KITA erhielten noch zusätzlich beim Zieleinlauf eine Schoko-Goldmedaille von der Erzieherin, die nicht allzu lange hielt! Sicherlich war es schon eine „kleine Quälerei“… aber (fast) alle wissen schon jetzt: Im nächsten Jahr bin ich wieder mit dabei! Wir bedanken uns bei Hr. Ziemann für die Vorbereitung, Fr. Behrens, Hr. Bartsch für die Erwärmung und Motivation der Kinder vor dem Lauf und den Fördervereinen der Schule und der KITA für die Übernahme der Startgelder.

Ersthelferausbildung

 

 

Der Förderverein der Grundschule Marienwerder e.V. hat zusammen mit dem Lehrerteam den Entschluss gefasst, ab dem Jahr 2017 alle 2 Jahre den Klassenstufen 5 und 6 eine „Ersthelferausbildung für Schüler“ zu finanzieren. So kam es dann, dass am 29. und 30. März 2017 Schüler zu Verletzten wurden! „DIE JOHANNITER“ unterwiesen an jeweils einem Vormittag die Schüler in der Ersten Hilfe: „Maja war richtig nett und hat das echt toll gemacht! Sie hat uns die „Katze“ gezeigt!“ waren nur einige Eindrücke der Kinder. Es wurden verschiedene Verbandsmöglichkeiten gezeigt und geübt. Auch an „Little Anne“, der Beatmungspuppe, durften sich die Kinder versuchen. Der Spaß blieb dabei natürlich nicht auf der Strecke… Zu Hause mussten zum Teil die Familienmitglieder für die Vorführung der stabilen Seitenlage herhalten, denn man wollte ja zeigen, was man gelernt hatte! Zum Abschluss gab es für jeden „Verletzten“ eine Teilnehmerurkunde. Aufgrund der positiven Resonanz der Schüler und Lehrer freuen sich die zukünftigen 5 und 6.-Klässler schon heute auf ihre Ausbildung in 2019!

 

Schulkalender

Zum Ende des Jahres verkauften wir als Geschenk-Idee den Schulkalender 2016 mit wunderschön gemalten Bildern unserer Schüler.

Schul-T-Shirt

Zur Einschulung spendiert der Förderverein für jeden Schüler der 1. Klasse ein Schul-T-Shirt.

Naturmarathon

Am 12.März 2016 fand wieder der baff-Naturmarathon statt. Der Förderverein bezahlte wieder die Startgelder für die Schüler der Grundschule Marienwerder die am Lauf teilnahmen.

Tag der offenen Tür

Am 5. März fand ein Tag der offenen Tür in der Grundschule Marienwerder statt. Es gab diverse Angebote und Stationen. Auch der Förderverein war wieder mit dabei. Danke an die Helfer!

Wasser- und Heimatfest

Am 25. und 26.07.2015 veranstaltet der Förderverein anläßlich des Wasser- und Heimatfestes in Marienwerder ein Kuchenbasar. Am Samstag sind wir auf dem Festgelände und am Sonntag an der Kirche in Marienwerder.

Drachenbootrennen

Teamgeist und Spass war das Motto unserer Kinder zum diesjährigen Drachenbootrennen in Zerpenschleuse. Mit 2 Booten a 19 Kinder traten die Schüler der Grundschule Marienwerder an.

Kinderfest "Wilder Westen"

Nach dem großen Erfolg des Kinderfestes „Leben im Mittelalter“ im Jahr 2013 veranstaltete die Schule, unterstützt vom Förderverein, auch in diesem Jahr am 05.09.2015 ein Kinderfest unter dem Motto „Wilder Westen“.

Weihnachtsmarkt"

Am 05.12.2015 fand in Marienwerder wieder der Weihnachtsmarkt statt. Auch der Förderverein war wieder mit einem Stand dabei und bot kulinarische Köstlichkeiten an.

Sportabzeichen

 

 

"Heute, am 23.09.2015 kam zu uns in die Grundschule Marienwerder der Kreissportbund. Die gesamte Grundschule durfte ihr Sportabzeichen ablegen. Die Disziplinen waren:50m-Sprint, 800m Ausdauerlauf, Seilspringen und Standweitsprung. Es gab auch Ausweichmöglichkeiten für die Kinder, die Seilspringen nicht geschafft haben. Die waren: Klasse 1-2 durften 4 Rückwärtsrollen am Reck oder Bankbalancieren und ab Klasse 3-6 Weitsprung.Der KSB hat auch den Vorschulkindern aus der Kita Mäusestübchen heute die Chance gegeben, mal reinzuschnuppern um mal zuzuschauen, was wir Schulkinder alles können müssen. Wir hatten angenehmes Wetter für die Disziplinen. Wir Kinder bedanken uns bei Mama Janine, die für unser leibliches Wohl gesorgt hat. Und an alle Mamas, die mitgeholfen haben. Es hat uns allen viel Spass gemacht und wir freuen uns aufs nächste Jahr.“M.V. Klasse 5.