Aktuelles

Wir trafen uns um 9:20 Uhr auf dem Campingplatz in Ützdorf. Dort startete auch der Lauf. Wir warteten, bis alle da waren und dann haben wir uns mit Frau Lins warm gemacht, damit wir fit sind. Danach ca. 10:00 Uhr starteten die 1 km Läufer, als alle zurück waren starteten dann 10:10 Uhr die 2,6 km Läufer. Zuerst liefen wir auf einer asphaltierten Straße, nach ca. 500 m bogen wir ab und liefen auf einem Schotterweg runter zum See. Weiter ging es durch den Wald und am Ende nochmal steil bergab und dann direkt wieder steil bergauf. Diese Strecke mussten wir zweimal laufen. Am Ende kamen alle kaputt durch das Ziel, jeder holte seine Medaille ab. Als die 8,6 km und 15 km Läufer weg waren, gab es noch die Siegerehrung. Am Ende machten wir noch ein Foto und alle gingen erschöpft nach Hause.

1 km Lauf Grundschule Marienwerder

08.09.2021

Für den 1 km Lauf haben wir 5-mal trainiert. Im Training sind wir immer von der Schule bis zum Sportplatz in Marienwerder gelaufen- Bei perfektem Wetter sind wir den 1 km gelaufen. Der Lauf ging vom Sportplatz bis zur Kirche. Davor haben wir uns eingelaufen und führten Dehnübungen aus. Eine Woche später fand die Siegehrung statt, diese hatte Frau Lins gemacht. Es liefen die Klassen 4,5 und 6. Es war ein großartiges Ereignis. Ich freue mich schon auf den Liepnitzseelauf am 03.10.2021. Dort laufen wir 2,6 km. Frau Lins läuft auch.

(geschrieben von Moritz aus der 6. Klasse)

Schultanzwoche vom 8.11.-12.11.2021

Das POWERprojekt Schultanzwoche wird die Mädchen und die Jungs gleichermaßen begeistern. Eltern und Lehrer dürfen eine Woche genießen, sich zurücklehnen und staunen. "Wir bewegen Schule" kommt zu uns nach Marienwerder und wird mit unseren Schulkids tanzen. Tanzpower, Action, mitreißende Stimmung und Motivation werden in der Woche vom 8. November bis 12. November das bestimmende Thema in unserer Grundschule sein. Lernen einmal ganz anders! Lasst euch überraschen. Das Fulminante Finale der Kids findet am 12.11.2021 um 17.00 Uhr auf dem Gelände unserer Schule statt. Ein Blick auf die Seite https://wirbewegen.schule/ lohnt sich. Das gesamte Projekt wird vom Ministerium mit den finanziellen Mitteln aus dem großen Topf "Aufholen nach Corona" und dem Amt Biesenthal (Schulträger), in voller Höhe finanziert.

Viele Grüße euer Grundschulteam

 

Liebe Eltern der Grundschule Marienwerder,

heute möchte ich Ihnen ein paar Informationen für die kommende Zeit mitteilen.

Wir haben für die nächsten Wochen mehrere wundervolle Projekte geplant.

Am 23. und 24. September legt das WasserGeisterSchiff im Hafen von Marienwerder an, um mit unseren Schüler:innen die Wassergeister zu erkunden.

Am 19.11.2021 nehmen wir wieder am Bundes-Vorlesetag teil, um gemeinsam tolle Geschichten und Bücher kennenzulernen.

In der Woche vom 08.-12. November findet an unserer Schule ein Tanzprojekt statt. Ähnlich wie beim Zirkusprojekt werden die Kinder gruppenweise Tänze einstudieren und diese am 12. November um 17:00 Uhr für uns und Sie aufführen. Die Kosten dafür werden komplett vom Land Brandenburg und von unserem Schulträger übernommen. 

Unsere Webseite wurde von Herrn Schlömer und Frau Eßers unter Aufwendung von viel Arbeit und Zeit umgestaltet. Sie finden dort nun Verlinkungen zum Bildungsspender, um in Zukunft die Schulbücher mit einem Klick bestellen zu können, alle Corona-Formulare oder Briefe, einen Kalender mit den schulischen Terminen und Links zur weBBcloud und zur Schulcloud, um schneller an die notwendigen Unterrichtsinhalte zu kommen.

Unser Ziel in diesem Schuljahr ist es, die Schulcloud zu etablieren und auch außerhalb von Schulschließungen zu nutzen. Schritt für Schritt werden wir über die Schulcloud Tafelbilder präsentieren, Aufgaben verteilen und einsammeln oder mit den Kindern in Kontakt treten. Auch im Krankheitsfall der Kinder könnte die Schulcloud bald ein guter Begleiter sein, um verpassten Unterrichtsstoff zu erhalten und bei den Lehrkräften und/ oder Mitschülern nachzufragen, was man nachholen müsste. Bitte ermöglichen Sie Ihren Kindern den Zugang zur Schulcloud. Digitale Bildung ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil der Grundschulzeit. Bei Fragen zur Schulcloud können Sie mich gern anrufen.

Leider tragen immer mehr Kinder in der Schule eine Smartwatch. Diese Uhren sind bei uns ebenso wie die Handynutzung verboten. Sollte Ihr Kind eine Smartwatch in der Schule dabeihaben, verbleibt sie bitte ausgeschaltet in der Schultasche, bis der Schultag zu Ende ist. Wir übernehmen keine Haftung bei Beschädigung oder Verlust der Uhren.

Nun noch ein paar Informationen zum Unterricht. Frau Krumbügel, die den Englischunterricht die ersten Wochen durchgeführt hat, verlässt unsere Schule planmäßig am 30.09.2021. Bisher wissen wir noch nicht, wann Frau Jeschke wieder einsteigen kann und vor allem, in welchem Umfang dies geschieht. 

Langzeitkranke Lehrkräfte zählen mit ihrer Stelle weiter zur Schule. Dies bedeutet, dass wir deutlich im Stundenüberhang sind und keine Stelle an dieser Schule ausgeschrieben wird. Allerdings kann ich dem Schulamt geeignete Personen für eine befristete Zeit als Vertretung für die erkrankte Lehrkraft vorschlagen. Bisher wurde der Englischunterricht von Studenten abgedeckt, die Englisch fließend sprechen und daher eine sprachlich größere Eignung besaßen als die Stammlehrer dieser Schule. Da nicht absehbar ist, ob Frau Jeschke vielleicht sogar noch im Oktober anfangen kann, übernehmen den Englischunterricht vorübergehend Frau Blume in Klasse 4, Frau Lehmann in Klasse 2 und ich in Klasse 3, 5 und 6. Das bedeutet nicht nur, dass die Kinder wieder einen Lehrerwechsel haben, sondern zumindest im Fall der 3., 5. und 6. Klasse auch, dass der Unterricht von jemandem erteilt wird, der die Sprache nicht fließend spricht. Sollte sich herausstellen, dass Frau Jeschke doch erst deutlich später wieder einsteigen darf, freue ich mich sehr, wenn Sie geeignete Bewerber an mich verweisen. Voraussichtlich bis zum Halbjahr haben wir das große Glück, dass Herr Steuck wieder bei uns arbeitet. Ab Oktober wird er sukzessive den Sportunterricht der Klassen 2 und 3 und den Mathematikunterricht der Klasse 5 übernehmen.

Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, freue ich mich immer, von Ihnen zu hören.

Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Spätsommer und verbleibe mit herzlichen Grüßen,

Ihre Anke Brie


D
ie bewegte Pause  

vo23.8.-27.8.

Wir haben eine ganze Woche lang in der Pause Übungen mit den Lehrkräften gemacht. Wir hatten: Parcours, Tanzen, Seilspringen, Kampfsport und Tücher werfen. Ich fand die Woche echt cool. Ich hatte viel Spaß. (geschrieben von Finn 5. Klasse im Neigungsunterricht👍🏻)

 

Es gab in den verschiedenen Pausen vom 23. bis 27. August unterschiedliche Stationen. Die Lehrkräfte haben manchmal Kampftechniken,Yoga und einen Parcours gemacht. Ich habe öfters beim Parcours mitgemacht. Außerdem gab es Seilspringen, Tücher werfen und einen Tanzkurs. Es war ein sehr schönes Projekt und es hat mir viel Spaß gemacht. (geschrieben von Marcus 6. Klasse im Neigungsunterricht👍🏻)

 

Es war vom 23. bis 27. August. Es war schön, weil wir uns mal mit den Lehrern bewegt haben. Es gab: Tanzen, Kampfsport, Parcours, Yoga, Seilspringen & Tücher werfen. (geschrieben von D. im Neigungsunterricht👍🏻)